16.10.2019 00:00

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Andreas Engelen

Am 16. Oktober 2019 lud der Dekan zur öffentlichen Antrittsvorlesung von Herrn Prof. Dr. Andreas Engelen ein.

Antrittsvorlesung am 16. Oktober im oeconomicum (v.l): Dekan Univ.-Prof. Dr. Stefan Süß und Univ.-Prof. Dr. Andreas Engelen (Foto: Dekanat)

Herr Prof. Dr. Andreas Engelen  referierte zum Thema:„Career boost or dead end? Zur Rolle von Scheitererfahrungen als Gründer für die weitere Karriere“. 

Er hat seit April 2019 den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management an der Heinrich-Heine-Universität inne. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen hat er 2007 an der RWTH promoviert. Danach arbeitete er für zwei Jahre als Unternehmensberater bei McKinsey & Company, bevor 2011 die Habilitation im Fach Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen erfolgte und er einen Ruf auf die Professur für Unternehmensführung an der Technischen Universität Dortmund annahm. Von 2011 bis 2019 war er Inhaber dieses Lehrstuhls. Seit 2011 ist er regelmäßig mit Kursformaten in der Executive Education an der Chulalongkorn University in Bangkok vertreten. Im Rahmen seiner praktischen Tätigkeiten ist er Mitgründer von Lehrstuhl-Ausgründungen und Berater diverser mittelständischer Unternehmen.

Im Anschluss an die Vorträge ließen die Gäste bei einem kleinen Imbiss und Getränken im schönen Ambiente des oeconomicums den Abend ausklingen.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät