Prüfungsausschuss - Wichtige Informationen

Informationen zur Belegung von MW11 - Wirtschaftspsycholgie in den Masterstudiengängen BWL und VWL


Studierende der Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre, die
ab dem Sommersemester 2018 das Wahlpflichtmodul Wirtschaftspsychologie belegen möchten, können sich ab sofort beim Prüfungsausschuss der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (24.31.00.10) bewerben.


Die Bewerbung erfolgt durch ein formloses Schreiben an den Prüfungsausschuss der Wirt-
schaftswissenschaftlichen Fakultät. Bitte geben Sie neben Namen und Anschrift auch lhre
E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie lhre Matrikelnummer und die Anzahl der Fachsemester an.

Bewerbungsschluss ist Donnerstag, der 28.02.2018.

 

Prof. Dr. Alexander Rasch
Vorsitzender des Prüfungsausschusses


Mo., 28. Januar 2019

Elektronische Abgabe von Abschlussarbeiten


Ab dem 1.10.2018 ist die elektronische Abgabe von Bachelor- und Masterarbeiten als PDF-Dokument im Studierendenportal vorgesehen. Die elektronische Abgabe ist für alle Bachelor- und Masterarbeiten verpflichtend, die am oder nach dem 1.10.2018 angemeldet werden. Die Gutachter und Gutachterinnen können die zusätzliche Einreichung einer Papierversion, wie in den jeweiligen Prüfungsordnungen vorgesehen, verlangen. Dies wird in der Bestätigungsmail der Anmeldung mitgeteilt. Die Papierversion ist zusätzlich zur hochgeladenen Version direkt bei der Erstgutachterin einzureichen. Die elektronische Abgabe ist nur innerhalb der Abgabefrist möglich. Der Zeitpunkt des Hochladens ist das Datum, welches aktenkundig gemacht wird.


Zu der Abschlussarbeit gehörende Teile wie Datenträger etc., die nicht ins PDF integriert werden können, sind ebenfalls direkt bei den Gutachterinnen abzugeben.


Studierende, deren Abschlussarbeiten bereits angemeldet wurden und deren Abgabefrist nach dem 1.10.2018 liegt, können die elektronische Abgabe nach dokumentierter Absprache mit ihren Gutachterinnen ebenfalls nutzen; offiziell muss hier jedoch wie bisher eine Papierversion fristgerecht bei der Studierenden- und Prüfungsverwaltung eingereicht werden. 

Eine Anleitung zum Hochladen entnehmen Sie bitte dem folgenden undefinedPDF Dokument.


Mi., 10. Oktober 2018

Fachstudienberatung


Sehr geehrte Studierende,

ab Oktober gelten neue Sprechzeiten für die Fachstudienberatung der BWL. Jeden Dienstag zwischen 10 bis 12 Uhr findet im Gruppenraum 1 (Oeconomicum, Gebäude 24.31) eine offene Sprechstunde statt. Des Weiteren ist die BWL Fachstudienberatung telefonisch Dienstags (13-15 Uhr), Mittwochs (14-16 Uhr) und Donnerstags (12-15 Uhr) unter 0211-81-10383 erreichbar sowie jederzeit digital unter bwl.studienberatung@hhu.de

Das Büro für die Fachstudienberatung der VWL liegt im Raum 01.28 im Oeconomicum und bietet folgende Sprechzeiten an:
Dienstags, Mittwochs und Donnerstags von 10-14 Uhr. Sie können ebenfalls an vwl.studienberatung@hhu.de eine E-Mail verfassen oder das VWL Studierendensekretariat unter 0221 81-10241 erreichen.


Mo., 13. August 2018

Einsichtnahme in die Bachelor-Modulabschlussklausur BR02 – Wirtschaftsprivatrecht und Öffentliches Recht


Die Klausureinsicht in der Bachelor-Modulabschlussprüfung BR02 - Wirtschaftsprivatrecht und Öffentliches Recht im Prüfungstermin WS 2017/18 findet am

Mittwoch, den 16.05.2018 von 14:30 h bis 15:30 Uhr

im

Seminarraum 2, Geb. 24.31.

statt.

 

Bitte melden Sie sich bis zum 14.05.2018 zur Klausureinsicht an:

per Mail: wiwi.pruef(at)uni-duesseldorf.de

 

Bitte bringen Sie zur Einsichtnahme Ihren Personalausweis mit.

 

 

Hinweis:


Bitte beachten Sie, dass sich die Bewertung einer Rechtsklausur anders gestaltet, als die einer wirtschaftswissenschaftlichen Prüfung. Es gibt keine festgelegte Anzahl an zu erreichenden Punkten für Teilaufgaben (5 von 10) oder die gesamte Klausur (50 von 100). Ein Nachzählen von Punkten ist damit nicht möglich. Sie erhalten jedoch eine schriftliche Klausurbewertung in Form eines umfassenden Kommentares am Ende der Klausur, der die Bewertung ihrer Prüfungsleistung nachvollziehbar machen sollte.


 Fr., 11. Mai 2018

Amtliche Bekanntmachungen Nr. 06/2017 vom 14. Februar 2017 zur Auslaufordnung für Prüfungsordnungen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät


Die undefined Amtliche Bekanntmachung Nr. 6/2017 vom 14.02.2017 beinhaltet folgende Ordnungen: 

Auslaufordnung für Prüfungsordnungen in den Bachelor- und Masterstudiengängen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in den Fassungen bis einschließlich 2010 vom 31.01.2017.

Studierende, welche noch in der Prüfungsordnung 2010 eingeschrieben sind, haben demnach im Sommersemester 2018 eine letzte Prüfungsmöglichkeit.

 

Prof. Dr. Alexander Rasch
Vorsitzender des Prüfungsausschusses


Mo., 09. April 2018

Fachstudienberatung


Sehr geehrte Studierende,

gerne verweisen wir nochmal auf die Fachstudienberatung der Betriebswirtschaftslehre und der Volkswirtschaftslehre. Diese findet für die BWL im Gebäude 25.43.02.30 (nahe des DICE Experimentallabors) jeden Mittwoch von 14-15 Uhr statt.
Alternativ können Sie auch an bwl.studienberatung@hhu.de eine E-Mail schreiben.

Das Büro für die Fachstudienberatung der VWL liegt im Raum 01.28 im Oeconomicum und bietet folgende Sprechzeiten an:
Montags, Mittwochs und Donnerstags von 10-16 Uhr sowie Dienstags von 9-12 Uhr. Sie können ebenfalls an vwl.studienberatung@hhu.de eine E-Mail verfassen oder das VWL Studierendensekretariat unter 0221 81-10241 erreichen.


Fr., 23. Februar 2018

Konsolidierte Prüfungsordnungen


Sehr geehrte Studierende,

ab sofort finden Sie im Bereich "Wichtige Dokumente" konsolidierte Prüfungsordnungen.
Diese beinhalten die jeweiligen Änderungen der letzten Jahre. Bitte beachten Sie jedoch,
dass die konsolidierten Prüfungsordnungen rechtlich nicht verbindlich sind und lediglich der besseren Lesbarkeit dienen.


Fr., 23. Februar 2018

Informationen zu den Lehrveranstaltungen von Herrn Prof. Dr. Christian Schwens


Sehr geehrte Studierende,

 

Herr Prof. Dr. Christian Schwens wird die Heinrich-Heine-Universität zum Sommersemester 2018 verlassen. Um die daraus resultierenden Ausfälle so gering wie möglich zu halten, wurden die folgenden Übergangsregelungen getroffen:

 

  • Die Veranstaltung BB04 „Produktion und Logistik“ wird wie geplant im SS 2018 stattfinden (inklusive Übungen).
  • Das Modul BW 17 „Management“ wird im SS 2018 regulär starten.
  • Das Projekt Montreal (MW48) wird planmäßig stattfinden.

 

Das Modul MW17 „Entrepreneurial Management“ muss leider ebenso wie das Angebot von Projektarbeiten im Bachelor (BQ05/BQV02) ausgesetzt werden. Darüber hinaus nimmt der Lehrstuhl ab sofort keine Betreuungen von Abschlussarbeiten (sowohl Bachelor- als auch Masterarbeiten) mehr an. 

 

 

Univ.-Prof. Dr. Christian Schwens

Lehrstuhl für BWL, insbes. Management

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf


Fr., 29. Januar 2018

Informationen zur Belegung von MW11 - Wirtschaftspsycholgie in den Masterstudiengängen BWL und VWL


Studierende der Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre, die
ab dem Sommersemester 2018 das Wahlpflichtmodul Wirtschaftspsychologie belegen möchten, können sich ab sofort beim Prüfungsausschuss der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (24.31.00.10) bewerben.


Die Bewerbung erfolgt durch ein formloses Schreiben an den Prüfungsausschuss der Wirt-
schaftswissenschaftlichen Fakultät. Bitte geben Sie neben Namen und Anschrilt auch lhre
E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie lhre Matrikelnummer und die Anzahl der Fachsemester an.

Bewerbungsschluss ist Mittwoch,der 28.02.2018.

 

 

Prof. Dr. Alexander Rasch
Vorsitzender des Prüfungsausschusses


Fr., 23. Januar 2018

Bitte beachten Sie, dass nur jene Taschenrechner in Klausuren zugelassen sind, die auf der Liste am Schwarzen Brett bzw. unter nachstehendem Link aufgeführt sind


Sehr geehrte Studierende,

der Prüfungsausschuss weist darauf hin, dass nur jene Taschenrechner zulässig sind, die auf der Liste am Schwarzen Brett bzw. unter nachstehendem Link entsprechend aufgeführt sind. Weiterführend ist zu beachten, dass ein Mitführen digitaler Geräte wie einer "Smartwatch" oder einer "Google-Glass" in Prüfungen nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Alexander Rasch
Vorsitzender des Prüfungsausschusses

undefinedTaschenrechner bei Klausuren


Fr., 10. Februar 2017

Laufzettel für Anmeldungen zu mündlichen Prüfungen (MB01, MB02 und MB03)


Eine Anmeldung zu den Modulabschlussprüfungen in Form von mündlichen Prüfungen im Rahmen der Module MB01, MB02 und MB03 erfolgt mit Hilfe von Laufzetteln. Verwenden Sie dazu die Vordrucke für den Masterstudiengang undefinedBWL (MB01 & MB02) oder undefinedVWL (MB03).

Informationen zu den Modulabschlussprüfungen MB01 und MB02 im Masterstudiengang BWL (bis PO2015) für das Studienjahr 2016/17


Für Studierende des Masterstudiengangs BWL aller Prüfungsordnungen bis PO2015 gelten folgende undefinedRichtlinien zu den Modulabschlussprüfungen MB01 und MB02.

Prof. Dr. Alexander Rasch
Vorsitzender des Prüfungsausschusses


Do., 24. November 2016

Informationen zu den Wahlpflichtmodulen der Bachelor- und Masterstudiengänge BWL und VWL im Studienjahr 2016/17


Beachten Sie das aktuelle Wahlpflichtmodulangebot der Studiengänge an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät:

Prof. Dr. Alexander Rasch
Vorsitzender des Prüfungsausschusses


Do., 01. September 2016

Geschäftsführung Studiendekanat & Prüfungsausschuss

Dr. Silvia Menke

Universitätsstraße 1
Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 00.10
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-15360
Fax: +49 211 81-11474

Sprechzeiten

Nach vorheriger Vereinbarung.

Mitarbeiterin Prüfungsausschuss

Petra Schönfeld

Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 00.11
Tel.: +49 211 81-10545
Fax: +49 211 81-11474

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Alex Korff M.Sc.

Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 01.01
Tel.: +49 211 81-10276
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStudiendekanat & Prüfungsausschuss - WiWi-Fakultät