Die wissenschaftliche Jahrestagung des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB) findet als große Jubiläumsveranstaltung zum 100. Geburtstag des Verbands vom 08.-11. März 2022 an der Heinrich-Heine-Universität statt. Das Generalthema „BWL.Weiter.Denken.“ ist in Zeiten der Corona-Pandemie bedeutsamer denn je: Denn auch die BWL muss überzeugende Antworten für die drängenden Herausforderungen in Unternehmen, aber auch an der Schnittstelle zu Politik und Zivilgesellschaft finden.

Die Jubiläumstagung findet unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart statt und wird von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ausgerichtet. Vertreterinnen und Vertreter aller betriebswirtschaftlichen Teildisziplinen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum werden in Impulsvorträgen, Keynote-Lectures, Symposia und wissenschaftlichen Vorträgen die wichtigen Zukunftsfragen in der BWL diskutieren. Den Call for Papers sowie weiterführende Informationen finden Sie unter www.bwl2022.org.


Hinweis zum neuen Tagungstermin in eigener Sache:

Auch wenn wir nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie jetzt erste Schritte einer Rückkehr zur Normalität beobachten, gibt es immer noch starke Einschränkungen auch an den Hochschulen. Für das Wintersemester 2020/21 wird vielfach wieder ein Online-Lehrbetrieb geplant, große Präsenzveranstaltungen sind immer noch untersagt, ebenso wie nicht zwingend notwendige Dienstreisen. Auch hervorragende digitale Kommunikationstechnologien, die wir als Alternative inzwischen kennengelernt haben, können den wissenschaftlichen Austausch und das persönliche Gespräch einer Präsenztagung kaum ersetzen.

Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben für uns oberste Priorität. Deshalb haben wir gemeinsam mit dem VHB-Vorstand entschieden, die ursprünglich für 2021 geplante Tagung auf den März 2022 zu verlegen. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Aber wir sind zuversichtlich, dass bis dahin die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung greifen und wir auf einer Präsenztagung in gewohnt festlichem Format „100 Jahre + 100 Tage VHB“ seit der Gründung am 26. November 1921 werden feiern können. Wir nehmen wahr, dass dies der große Wunsch vieler Mitglieder unseres Verbands ist.

Natürlich behalten wir die Entwicklungen im Auge. Sollte entgegen allen Erwartungen im Herbst 2021 immer noch eine digitale Durchführung geboten sein, werden wir Sie rechtzeitig über Modalitäten und Kosten informieren – stattfinden wird die Tagung im Frühjahr 2022 aber auf jeden Fall!

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät