19.05.2020 13:39

HHU Ideenwettbewerb 2020 und GFFU Startup Wettbewerb

Kreative Köpfe gesucht - bis 31. Mai Ideen einreichen!

Noch bis einschließlich 31. Mai können Ideenskizzen oder Geschäftskonzepte für den diesjährigen Ideenwettbewerb der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und den GFFU Startup Wettbewerb der Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU eingereicht werden.

Beim neunten HHU Ideenwettbewerb können Studierende, Absolvent/innen, Wissenschaftler/innen sowie Mitarbeiter/innen aus allen Fachbereichen der HHU, der An-Institute und des Universitätsklinikums Düsseldorf zeigen, welche Ideen sie für ein erfolgversprechendes Startup haben. Und bereits zum vierten Mal wird von der Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU ein Startup Stipendium in Höhe von 50.000 Euro ausgelobt – neben der o.g. Zielgruppe können sich hier auch wieder ehemalige Angehörige der HHU aus dem Pool der HHU-Alumni bewerben.

Mitmachen kann jeder, ob als Einzelkämpfer oder zusammen im Team. Bis zum 31. Mai 2020 können Ideenskizzen oder Geschäftskonzepte eingereicht werden, sei es für ein Produkt, eine Dienstleistung oder die kommerzielle Nutzung von Forschungsergebnissen. Die gleichzeitige Bewerbung bei beiden Wettbewerben ist dabei nicht zulässig.

Der HHU Ideenwettbewerb und der GFFU Startup Wettbewerb schaffen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf eine besonderer Aufmerksamkeit für die berufliche Option der eigenen Unternehmensgründung und machen neugierig auf spannende Alternativen zur typischen "Arbeitsbiographie".

Während der Ideenwettbewerb dabei das Ziel hat, unternehmerisches Denken frühzeitig zu wecken und zu fördern, setzt der GFFU Startup Wettbewerb mit der Auslobung des Stipendiums beim konkreten Aufbau der Unternehmensgründung an.

Organisiert werden die beiden Wettbewerbe vom Center for Entrepreneurship Düsseldorf (CEDUS). Die Prämierung der besten Beiträge beider Wettbewerbe ist für den 9. Juli 2020 geplant – aufgrund der aktuellen Situation um COVID-19 kann der Rahmen hierzu erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Weitere Informationen unter: www.cedus.hhu.de und www.unifreunde-duesseldorf.de

 

Kontakt CEDUS:                              
Thomas van den Boom                  
E-Mail: cedus(at)hhu.de      

Kontakt GFFU:
Irene Schrader
E-Mail: info(at)unifreunde-duesseldorf.de

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDekanat Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät